Krešimir Mikić

Krešimir Mikić, geboren 1974, begann seine Schauspielkarriere 1998 zunächst in einer kroatischen TV-Soap. Auf der Kinoleinwand war er 2002 das erste Mal in einer Nebenrolle in dem kroatischen Drama FINE DEAD GIRLS zu sehen, das den Special Jury Preis beim Sotschi Film Festival und den Publikumspreis des Pula Film Festivals erhielt. 2004 arbeitete er bereits mit Vinko Brešan für dessen Film WITNESSES zusammen. Zudem war Mikić 2004 in drei weiteren kroatischen Filmen zu sehen, bis er 2005 seine erste Hauptrolle eines an Aids erkrankten Mannes in dem Drama I LOVE YOU spielte. Für seine zweite Hauptrolle in dem Nachkriegsdrama THE MELON ROUTE (2006) erhielt Mikić den Preis als Bester Hauptdarsteller beim Pula Film Festival. Auch 2009 konnte er erneut in den beiden kroatischen Dramen THE BLACKS und THE LIKA CINEMA sowie in der deutsch-dänischen Produktion STURM von Hans-Christian Schmid überzeugen. Sein komödiantisches Potential bewies er 2010 in der schwarzen Komödie 72 DAYS sowie 2004 als Synchronstimme des Esels in der kroatischen Version von SHREK 2 – DER TOLLKÜHNE HELD KEHRT ZURÜCK. Mittlerweile gilt Mikić als einer der besten kroatischen Schauspieler überhaupt, der in seinem Heimatland von der Leinwand nicht mehr wegzudenken ist.

< zurück