Dražen Kühn

Dražen Kühn, 1965 in Špišić Bukovica geboren, gab sein Schauspieldebüt 1991 in einer kroatischen Kinderserie, bevor er 1993 mit der Komödie SPIKA NA SPIKU auch sein Regiedebüt präsentierte. Es folgten kleinere Rollen in kroatischen Spielfilmen, bis er 1999 mit seiner Rolle des Polizisten Stipan in Vinko Brešans Erfolgskomödie MARSCHALL TITO‘S GEIST den nationalen Durchbruch schaffte und auch einem internationalen Publikum bekannt wurde. 2001 spielte er unter anderem in der Fußballkomödie GO, YELLOW wie auch in dem Ruderdrama QUEEN OF THE NIGHT, bevor er 2003 in Vinko Brešans Kriegsdrama WITNESSES die Rolle des Polizeioffiziers Barbir erhielt. Nach einigen Auftritten in TV-Serien kam das Dream-Team Kühn und Brešan 2008 zu dessen Film WILL NOT END HERE erneut zusammen. 2009 verkörperte Kühn in der deutsch-dänischen Produktion STURM einen mutmaßlichen Kriegsverbrecher, bevor er nach einigen Serienengagements und Filmprojekten 2013 endlich wieder für Vinko Brešan vor der Kamera stand – dieses Mal als windiger Apotheker Marin in GOTT VERHÜTE!.

< zurück