Vinko Brešan

Vinko Brešan wurde 1964 in Zagreb geboren. In seiner Heimatstadt studierte er Philosophie und vergleichende Literatur sowie Regie für Film und Fernsehen. Sein Spielfilmdebüt HOW THE WAR STARTED ON MY ISLAND, ein Low-Budget-Projekt, wurde nach TITANIC der größte Kassenschlager Kroatiens der letzten 20 Jahre und schlug im Erscheinungsjahr 1996 sogar INDEPENDENCE DAY an den Kinokassen. Für seinen zweiten Film MARSCHALL TITO‘S GEIST erhielt Brešan im Jahr 2000 unter anderem den Preis als Bester Regisseur beim Karlovy Vary International Film Festival (KVIFF) und den Wolfgang Staudte Preis auf der Berlinale. Sein nachfolgender Spielfilm WITNESSES gewann 2004 den Philip Morris Award beim KVIFF und lief überaus erfolgreich auf weiteren Festivals. 2009 erhielt WILL NOT STOP THERE den FIPRESCI Preis beim KVIFF. Insgesamt wurden Brešans Filme 21 Mal ausgezeichnet und 7 Mal nominiert. Brešan ist neben seiner Arbeit hinter der Kamera auch als Schauspieler, Produzent und Theaterregisseur tätig. Mit Sandra Botica, der Cutterin seines Vertrauens, ist er verheiratet und hat zwei Söhne.